Benutzung von Cookie-Dateien auf den Webseiten von Translata  

Ein Cookie ist eine kurze Textdatei, die von den besuchten Webseiten an den Browser geschickt werden. Sie ermöglichen den Webseiten, Informationen über Ihren Besuch wie zum Beispiel die bevorzugte Sprache und weitere Einstellungen zu speichern. So kann der nächste Besuch der Webseiten einfacher verlaufen und produktiver sein. Die Cookie-Dateien sind wichtig. Ohne sie wäre das Surfen im Internet viel komplizierter.

Was sind Cookie-Dateien?

Cookies sind Textdateien, die von den besuchten Webseiten an den Browser des Anwenders oder an ein anderes Gerät geschickt werden, mithilfe dessen der Anwender ins Internet geht, um so die Browser-Erkennung des Anwenders zu ermöglichen oder Informationen oder Einstellungen des Anwenders zu speichern.

Nutzt Translata Cookies auf seinen Webseiten?

Ja. Translata nutzt Cookies auf seinen Webseiten, um die Funktion der Seiten zu verbessern und den Anwendern verschiedene Dienstleistungen und Funktionen anbieten zu können. Die Nutzung von Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers einschränken oder verbieten, allerdings können Sie dann nicht alle Funktionen unserer Seiten nutzen.

Welche Art von Cookies nutzt Translata auf seinen Webseiten?

Die sog. Targeting Cookies.

Diese Cookie-Dateien speichern Informationen hinsichtlich Ihrer Nutzung der Seite, damit wir Ihnen Werbe- und andere zielgerichtete Informationen liefern können.

Wie kann man Cookie-Dateien verbieten oder löschen?

Jeder Internet-Browser bietet die Möglichkeit, Cookie-Dateien einzuschränken oder zu löschen. Mehr Informationen über die Verwaltung von Cookie-Dateien finden Sie auf der Website Ihres Browsers:
Übersetzungen in 73 Weltsprachen