Übersetzungstechnologien

Übersetzungstechnologien – CAT-Tools

Ein Hersteller von Druckgeräten beschließt, drei seiner erfolgreichsten Produkte in einem neuen Markt (Deutschland) herauszubringen. Also benötigte er übersetzte Garantiescheine und Gebrauchsanweisungen. Diese sind für jedes Modell etwas unterschiedlich, aber im Großen und Ganzen sind sich die Texte ähnlich. Deshalb suchen wir für den Kunden einen Weg, wie er bei der Übersetzung sparen kann. Mithilfe der CAT-Werkzeuge ist dies möglich. Wir können den Kunden eine Kostenersparnis für die Übersetzung bis zu 40 % bieten und darüber hinaus eliminieren wir Terminologiefehler. Die CAT-Tools (CAT: Computer Aided Translation, Computer Assisted Translation) sind Softwarelösungen, die computerunterstützte Textübersetzungen ermöglichen. Der Einsatz dieser Werkzeuge gibt den Übersetzern vor allem die Möglichkeit, umfangreiche Übersetzungen in kurzer Zeit zu realisieren.

Wie funktioniert das?

Bei unter Verwendung von CAT-Tools durchgeführten Übersetzungen wird der Ausgangstext einer Computeranalyse unterzogen. Auf Basis dieser Analyse können unsere Projektmanager feststellen, ob im Text Wiederholungen vorhanden sind bzw., wie viel von diesem Text sich in den während der vergangenen Projekte erstellten Übersetzungsspeichern bereits befindet. Das bedeutet, dass die Software die Wiederholungen im Text identifiziert und anhand der früheren Texte eine geeignete Übersetzung des jeweiligen Wortes oder des Satzes vorschlägt, was die Arbeit des Übersetzers deutlich beschleunigt. Selbstverständlich bearbeitet der Übersetzer den Text je nach Kontext und speichert erneut, wodurch das System „lernt“ und sich weiter perfektioniert. Zu den weiteren Vorteilen der CAT-Werkzeuge gehört die Gewährleistung einer einheitlichen Terminologie aufgrund der Anwendung von sog. Übersetzungsspeichern, was im Grunde „Wörterbücher mit ganzen Sätzen“ sind. Es werden jeweils ein Textsegment in der Ausgangssprache und dessen gewünschte Übersetzung in der Zielsprache aufgezeichnet. Auf diese Weise können wir unseren Kunden die Einheitlichkeit ihrer Übersetzungen versichern, was gerade bei umfangreichen Texten, wie etwa bei technischen Unterlagen oder Protokollen klinischer Studien, einen sehr wichtigen Beitrag zur Qualität einer professionellen Übersetzung leistet.

Der Einsatz von CAT-Tools in der Praxis

Die CAT-Tools vereinfachen nicht nur den Übersetzungsprozess an sich, sondern können bei potentiellen Wiederholungen dank der hergestellten Einheitlichkeit der Terminologie die Qualität der Übersetzungen deutlich verbessern und in gewissem Maße auch die Kosten des Kunden reduzieren. Unser spezialisiertes Team arbeitet mit vielen verfügbaren Softwarewerkzeugen, darunter zum Beispiel:

  • Trados Studio 2009/2011/2014,
  • Trados 2007,
  • SDLX,
  • Idiom,
  • MemoQ,
  • Wordfast.
Keine kommentare

Kommentar posten

Übersetzungen in 73 Weltsprachen